|Healthy Life|Mein Fitness-Tracker!

 

 

 

IMG_1262

 

Hallo ihr Lieben,

für manche ist ein Fitnesstracker Geldverschwendung, für manche eine nette Spielerei und seit August 2016 für mich nicht mehr wegdenkbar. Ich bin stolze Besitzerin des Fitbit Charge HR Fitnessarmbandes und mittlerweile nun auch von dem Nachrücker-Modell Fitbit Charge 2. Daher möchte ich gerne meine Erfahrungen mit euch teilen. Jeden Tag tracke ich alle möglichen Sachen und bin richtig süchtig danach – hätte man mir das vor ein paar Jahren erzählt, dann hätte ich das nicht geglaubt!

Seitdem ich ein Fitbit habe, bin ich in Sachen Ernährung/Fitness zum Kontrollfreak mutiert. Ich tracke meinen Schlaf, meine Ernährung, mein Trinkverhalten und mein Training – außerdem versuche ich so gut wie möglich jeden Tag die 10.000 Schritte einzuhalten und bin richtig traurig, wenn ich mal nicht so erfolgreich war. Mittlerweile gehe ich 4-5 Mal die Woche trainieren und bin richtig glücklich mein Training aufzuzeichnen und zu sehen wie erfolgreich ich war und wie viele Kalorien ich verbraucht habe. Zudem battle ich mich in verschiedenen Wettkämpfen, wer die meisten Schritte erreicht hat und kann mich stundenlang nur über Ernährung, Kalorien und Sport unterhalten. Echt schlimm!

 

 

Hier einige Funktionen des Fitbit:

 

Pure Puls-Herzfrequenz

Zu den Funktionen gehört zum einen die Pure Puls Herzfrequenz Messung. Das Tracking der Herzfrequenz während des Trainings kann dabei helfen, die richtige Intensität zu halten, das optimale Tempo zu finden und z.B. Überanstrengung zu vermeiden. Man kann super während des Trainings seinen Anstrengungsgrad einschätzen und so herausfinden ob man mehr Gas geben oder es ruhiger angehen lassen sollte. So kann man Schritt für Schritt sein Training optimieren.

  • Fettverbrennung

In dieser mittleren Intensitätszone steigert man seine allgemeine Ausdauer, und der Körper lernt, Fett als Brennstoff zu nutzen.

  • Kardio

Diese Zone eignet sich hervorragend, um die Kardio-Fitness und die Muskelkraft zu steigern.

  • Höchstleistung

Die maximale Intensitätszone ist für kurze, intensive Trainingseinheiten gedacht, durch die eine Leistungssteigerung erzielt werden soll.

 

Ganztägiges Aktivitätstracking

Man kann seine Schritte, zurückgelegte Strecke, Herzfrequenz, verbrannte Kalorien, aktive Minuten, bewältigte Etagen, stündliche Aktivitäten sowie seine Ruhezeiten tracken. Außerdem kann man sein Trink- und Essverhalten dokumentieren und seinen Schlaf aufzeichnen lassen. Zudem kann man sich durch einen sanften Vibrationsalarm morgens wecken lassen und sogar Anrufe sowie Nachrichten werden angezeigt (Nachrichten nur bei Fitbit Charge 2)  werden angezeigt.

 

IMG_1875

 

Automatische Schlafanzeige/Stummer Alarm

Dein Schlaf wird überwacht und aufgezeichnet, wenn das Armband auch nachts getragen wird. Ich finde, dass die Anzeige sehr genau ist und auch deine kurzen Wachzeiten in der Nacht werden anzeigt und wann du wirklich eingeschlafen bist. Auch wird man abends per App erinnert, wann man langsam zu Bett gehen sollte um einen optimalen Schlaf zu haben. 🙂 Beim stummen Alarm war ich anfangs skeptisch ob ich den Wecker überhaupt mitbekomme – aber kein Problem 😉

 

Multisport-Modus/Smart-Track

Durch Drücken an der Seite kannst du dein Training aufzeichnen lassen. Während des Trainings kann man immer wieder in Echtzeit sein Training verfolgen in einer Statistikanzeige. Auch nach dem Training gibt es eine nette Zusammenfassung in der App. Auch erkennt die Fitbit automatisch bestimmte Tätigkeiten und zeichnet diese auf.

 

Bewegungs-Reminder/Wettkämpfe

Durch freundliche Nachrichten wirst du daran erinnert dich mehr zu bewegen um deinem täglichen Schrittziel näher zu kommen 🙂 Du kannst auch mit Freunden, die auch die Fitbit benutzen, diverse Wettkämpfe veranstalten und dich zusätzlich motivieren lassen. Wenn du bestimmte Ziele erreicht hast, bekommst du von der Fitbit App diverse Abzeichen verliehen.

 

Austauschbare Armbänder (Fitbit Charge 2)

Bei dem neuen Modell Fitbit Charge 2 gibt es als nettes Gadget die Möglichkeit die Armbänder jederzeit austauschen zu können. So kann man täglich das Armband seinem Look anpassen 😉 Finde ich sehr gut! Beim früheren Modell hatte ich leider das Problem dass sich die Gummierung gelöst hat und das Armband quasi beschädigt war. Ich hoffe, dass durch die austauschbaren Armbänder sich dieses Problem gelöst hat.

 

 

MyFitnessPal

Eine super App, die ich mittlerweile täglich benutze. Dadurch dass ich meine Lebensmittel tracke, kann ich optimal mein Essverhalten kontrollieren und bekomme eine detaillierte Übersicht über die Verteilung der Makronährstoffe.

 

IMG_1874

 

Integrierte Trinkapp

Wer ist auch so trinkfaul wie ich? Optimal sind ca. 2-3 Liter Wasser täglich – für mich schon sehr schwierig. Durch die App kann man spielerisch „Pflanzen gießen“ und das macht ziemlich viel Spass – dadurch werde ich natürlich zum mehr trinken animiert.

 

 

Wettkampfgedanke

Wenn du Freunde hast, die ebenfalls die Fitbit benutzen, dann könnt ihr euch gegenseitig anspornen und motivieren und sogar Wettkämpfe bestreiten. Dadurch könnt ihr sehen, wer mehr Schritte täglich läuft und euch gegenseitig übertrumpfen. Zudem kann man auch an seinen eigenen Tageszielen (Schritte, km, kcal, Schlaf etc.) arbeiten und das Armband beglückwünscht einen mit einem Vibrationsalarm und einer Anzeige auf dem Display wenn man diese erreicht hat! 🙂 Unter der Woche ist das kein Problem für mich aber am Wochenende muss ich definitiv noch daran arbeiten!

Außerdem verleiht Fitbit bei Erreichen bestimmter Ziele euch Abzeichen.

 

Mein Fazit:

Ich bin absolut begeistert von dem Fitnesstracker Fitbit 2 und dieser ist nicht  mehr aus meinem Alltag wegzudenken 🙂 Ich kann es nur jedem empfehlen, der sich für Sport und Ernährung interessiert und somit mehr Kontrolle haben möchte um seine Ziele erfolgreich zu erreichen.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s